Gaststern No. 1: SEOM „Warte nicht auf Wunder, …

6. März 2018  |  Autor: Imke Simons
Grüner Gaststern

… sondern erkenne, dass du das Wunder bist, auf das du schon so lange wartest!

Seit ich denken kann schreibe ich Texte und mache Musik.
Fast genauso lange träume ich davon, auch von meiner großen Liebe, der Musik, leben zu können und mich meiner Passion voll und ganz zu widmen.
So wartete ich, wie so viele, auf einen Retter der mir all das ermöglicht. In meinem Falle setzte ich meine Hoffnung auf eine Plattenfirma oder einen großen Manager, die mich berühmt machen und mir meinen Weg in die Freiheit ebnen sollte.
Also wartete ich und wartete…dabei fühlte ich mich oft klein, schwach und hilflos.Ich fragte mich ständig, wann sich der Weg durch einen Retter wohl entfalten möge.
Das spannende ist jedoch, dass sich der Weg durch meine eigene Verantwortung kreiert und entfaltet hat. Erst als ich verstanden habe, dass ich es bin, der die Verantwortung für mein Leben und meine Träume in sich trägt, öffneten sich Tore und Möglichkeiten.
Also schritt ich voller Mut voran, investierte, zeigte mich offen, verletzbar mit all meinen Facetten und folgte meiner Freude. So ergaben sich auf meinen Weg Fügungen, welche mir noch immer wie pure Magie vorkommen. Die Zauberkraft des Lebens leitet mich bis heute.
Ab dem Zeitpunkt, an dem ich meine Verantwortung voll erkannt habe und erkennen durfte, dass mein Retter in mir selbst liegt, zeigt sich das vollkommen Offensichtliche: Dass wir behütet und getragen sind, wenn wir uns trauen uns hinzugeben, zu öffnen und demnach voller Mut handeln.
Heute besitze ich meine eigene Plattenfirma, lebe von meiner Musik und durfte erkennen, dass nichts so wichtig ist, wie voller Liebe und Vertrauen dem Herzen zu folgen.

Wie sagte der Dalai Lama so treffend:
„Ist unsere Motivation stark und heilsam,
können wir alles vollbringen.“

Also warte nicht auf ein Wunder, sondern erkenne dass du selbst das Wunder bist! Tauche die Welt in Licht und erhebe dich – die Welt braucht dich und deinen Mut!
Im Zeichen des Guten.
Dein SEOM

 Von ganzem Herzen Danke an meinen OneLove-Freund SEOM für den wundervoll-inspirierenden Beitrag, den er für meinen allerersten Gaststern geschrieben hat und den ich ungekürzt übernehmen durfte.
 Imke
< Zurück zum Blog